17.11.2021
Projekt Bürgerbus Samtgemeinde Hambergen:
Planungsveranstaltung muss auf 2022 verschoben werden

Die für den 22. November 2021 terminierte Planungsveranstaltung für den Bürgerbus in der niedersächsischen Samtgemeinde Hambergen (Landkreis Osterholz) muss leider aufgrund der aktuellen Rahmenbedingungen verschoben werden. Samtgemeinde und Agentur Landmobil werden im ersten Quartal 2022 zu einem neuen Termin einladen. Archivbild Schützenhof Wallhöfen, Vollersode/Dr. Holger Jansen/Agentur Landmobil Die für den 22. November 2021 terminierte Planungsveranstaltung für den Bürgerbus in der niedersächsischen Samtgemeinde Hambergen (Landkreis Osterholz) muss leider aufgrund der aktuellen Rahmenbedingungen verschoben werden. Samtgemeinde und Agentur Landmobil werden im ersten Quartal 2022 zu einem neuen Termin einladen.

Abgesehen von der aktuellen Situation ist das Projekt weiter auf einem guten Weg. Erste Zusagen zur ehrenamtlichen Mitarbeit liegen schon vor. Weitere helfende Hände sind willkommen und können sich weiterhin in der Samtgemeindeverwaltung melden. Im Normalfall beschränkt sich das Engagement auf ein bis zwei halbe Tage pro Monat Fahr- oder Telefondienst.

Der Bürgerbus wird die Nahmobilität innerhalb der Samtgemeinde Hambergen verbessern. Alle Fahrgäste werden an der Haustür abgeholt und zum Ziel der Wahl befördert. Als Rechtsträger für das Projekt steht die Samtgemeinde bereit. Die inhaltliche Projektentwicklung erfolgt durch die Agentur Landmobil. Der Fahrbetrieb soll im Sommer 2022 starten.